Startseite
    Das Tagebuch
    PSP - tjes
  Archiv
  Sinterklaas 2006
  Meine PaintShopPro-Lektionen 1 - 10
  Meine PaintShopPro-Lektionen 11 - 20
  Meine PaintShopPro-Lektionen 21-30
  Meine PaintShopPro-Lektionen 31-40
  Meine PaintShopPro-Lektionen 41-50
  Neubrandenburg & Amsterdam
  Rezepte
  Gerard Joling
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Links
   Mein PSP - Weblog
   Mein Joling - Weblog
   Haushaltstips
   Grusskarten
   Günstige Flüge
   Amsterdam
   Neubrandenburg
   Reich & schön
   Für Webmaster



Counter

http://myblog.de/kateto1968

Gratis bloggen bei
myblog.de





vom 01.09.2006

 

 

1.9.06 20:11


Markt und so ...

Heute ist Freitag und wir sind spät aufgestanden. Nach einem leckeren Frühstück mit Ei, haben wir TV gesehen. Gegen Mittag habe ich ein PSP - tje gemacht ( das 1. unten ). Als Bonnie das sah, war sie sofort auch interessiert und wollte auch eins machen. Da sie aber nicht wusste, wie das funktioniert, sollte ich ihr dabei helfen. Das tat ich dann auch. Nach einer ganzen Weile waren wir fertig und unten seht ihr das Resultat ( das 2. ). Ich finde, dass die PSP - tjes ganz gut geworden sind. Was mir auffällt ist, dass man wirklich immer mehr Funktionen im Programm findet, je öfter man rumpuzzlet. Es ist ein sehr interessantes Programm.

Als Jan kam, bemerkte er sofort, dass uns ein Goldfisch gestorben war. Ich hatte ihn morgens im Klo "begraben". Er sagte, dass man im Kaltwasser durchaus auch Gubbies, Black Mollies und Platies halten kann. Eigentlich sind das Fische für ein Becken mit 25Grad warmen Wasser. Aber ein paar Grad weniger ist wohl auch nicht schlimm. Gut, wir fuhren dann los, um den Wochenendeinkauf zu machen. Erst gingen wir in den Supermarkt, später liefen wir über den Markt und kauften Pflaumen, Trauben und Mandarinen. Vollbepackt ging dann in die Tierhandlung. Wir kauften Kohle für den Filter, ein Black Mollie-Paar, ein Platies-Paar und ein Gubbiemännchen + zwei Weibchen. Gubbies setzt man immer mit mindestens zwei Weibchen in's Becken. Warum das so ist, weiss ich nicht. Jedenfalls fuhren wir nach hause und setzten die Fische ins Becken. Bis jetzt geht es ihnen super :-)

Zum Abendessen habe ich Lasagne  mit Spinat gemacht. Es hat allen geschmeckt und wir sind jetzt sooooo satt. Nun aber schnell gemütlich machen vor dem TV, denn die Stars tanzen wieder auf dem Eis

Bis morgen...

1.9.06 20:36


Fische und Blumen (oder auch nicht)

Heute früh fehlte uns plötzlich ein Platy. Jan sagte, dass der unmöglich gefressen sein kann. Alle Fische im Aquarium sind eigentlich friedlich. Und so untersuchte ich die Umgebung des Aquariums, denn einer unserer Goldfische hatte mal "Selbstmord" begangen, indem er ins Trockene sprang. Aber ich fand nichts... seltsam. Nach dem Frühstück beschlossen wir, noch ein paar Fische dazu zu kaufen. So fuhren wir los und ergatterten 1 Dalmatiner-Mollypaar, ein Micky Maus-Platy und einen, noch sehr kleinen, Wels. Als wir wieder zu Hause waren und ich die Tüte mit den Fischen auf das Wasser des Aquariums legte (zur Temperaturangleichung), sah ich plötzlich den verloren geglaubten Platy. Der hatte sich einfach nur ganz clever versteckt. Wir waren froh, dass er doch noch unter den Lebenden ist haha.

Gegen 3Uhr Nachmittags wollten wir zum Blumencorso, um uns den Umzug mit all den geschmückten Wagen anzusehen. Leider blieb es nicht bei der angegebenen Zeit und alles zog sich sehr lange hin. Irgendwann sagte ein Polizist, dass etwas passiert war und es wahrscheinlich noch mindestens 1/2 std. dauern würde. Das reichte mir ... wir fuhren nach hause. Es war wirklich nicht sehr angenehm, bei dem regnerischen Wetter an der kalten Strasse zu stehen und zu warten. Länger war einfach nicht drin.

Zu hause haben wir Kaffee getrunken und Supermarkt-Kekse gegessen, denn durch das lange Warten konnte ich nicht mehr backen. Das wäre einfach zu spät geworden. So gibt es morgen wieder etwas Leckeres, denn dann backe ich in jedem Fall etwas, hihi.

Gleich gehts wieder los mit der Entscheidung bei den Stars auf dem Eis ... wir sind schon gespannt, wen es dieses Mal erwischen wird.

Hier unten seht ihr Fotos von den Fischen, die wir haben. Aber es sind nur Bilder aus dem Internet, also nicht echt unsere Fische. Nur die Art stimmt.

Ich wünsche euch einen schönen Abend und morgen einen schönen Sonntag ... vielleicht auch mal etwas sonnig. Bis morgen ...

2.9.06 20:47


September - Sturm

Heute ist nicht viel passiert. Seit gestern Abend haben wir den ersten Herbststurm und so puzzelten wir und sahen TV. Ich habe Muffins und Brownies gebacken, was sich alle gewünscht hatten. Dieses Mal war es Fertigteig von Dr. Oetker. Und das merkte man auch ... alles war perfekt gelungen und nicht so wie beim letzten Mal.

Morgen geht die Schule wieder los und so haben wir Vorbereitungen getroffen. Bonnie ist sehr nervös, denn sie darf endlich in ihre neue Schule, die Katholieke Scholengemeenschap Hoofddorp ( kurz KSH ). Sie hat das höchste Niveau erreicht und ist dadurch in der Klasse mit dem höchsten Lernanspruch gelandet. Ein bisschen Angst hat sie schon, dass sie "einbrechen" könnte. Aber daran denken wir erstmal nicht. Wenn es doch so kommen sollte, ist alles halb so schlimm, denn sie geht ja erstmal in die Brugklas und kann noch zurück gestuft werden. Morgen hat sie erstmal noch einen Tag frei. Es ist oft so, dass die höheren Schulen bis zu 1Woche länger Ferien haben als die niedrigeren. Trotzdem steht sie morgen früh auf, denn sie wird Linchen zur Schule bringen, weil wir ja auch wieder arbeiten müssen. Für die Kleine verändert sich auch etwas. Sie wird mittags nicht mehr mit Bonnie nach hause fahren und bleibt in der Schule, wie Bonnie auch. Beide freuen sich schon auf die Schule. Carolin zählt schon seit Tagen, wie oft sie noch schlafen muss, bis es endlich wieder mit der Shule los geht.

Ich habe ab morgen auch eine andere Woche, denn ich arbeite nun Montags, Dienstags und Freitags. Der Putzjob am Donnerstag bleibt aber unverändert. Ich finde das so ganz gut geregelt, denn Mittwochs haben die Klassen in Lines Schule öfter mal frei, wegen Lehrerweiterbildung und so musste immer jemand von uns frei nehmen. Ausserdem kann ich Carolinchen so auch Mittwochs von der Schule abholen, die ja immer nur bis halb 12 geht an dem Tag. Ausserdem mag ich es, wenn ich zwischen zwei schweren Arbeitstagen erst 2Tage zu hause habe, bevor ich den dritten in der Woche angehe. Man ist doch ausgeruhter und die Schultern tun nicht mehr so weh. Für Jan wird sich nichts verändern. Er wird nur etwas "einsam" sein auf der Arbeit, denn Ad, sein Kumpelchen, ist im Urlaub hihi.

Ich werde morgen wohl Urlaub einreichen, damit ich in den Herbstferien zu hause bin, und die Kinder nicht wieder allein sind. Hoffentlich klappt es...

Das war es wieder von mir. Ich wünsche euch eine gute Nacht und einen angenehmen Start in die Woche ...

3.9.06 20:36


Schule ...

Heute war für mich zwar ein freier Tag, aber doch war alles anders als sonst. Sonst hat Bonnie Carolin noch zur Schule gebracht. Heute sind wir zwei zur Schule gegangen. Line ist auf ihrem Fahrrad ein paar Schritte voraus gefahren und ich bin hinterher gelaufen, um zu sehen, ob sie es gut macht. Und sie hat es super gemacht! Sie kann im nächsten Schuljahr sicher schon allein zur Schule fahren. Bonnie war heute nur kurz in der Schule, um ihren Stundenplan abzuholen. Danach sind die Schüler zusammen auf den Sportplatz gefahren, denn ein Sporttag war angesagt. Als sie nachmittags wieder nach Hause kam, war sie begeistert von der neuen Schule und den neuen Mitschülern. Insgesamt sind sie 22Kinder, wovon 13Mädchen sind. Gestern hatte Bonnie schon die schweren Schulbücher in der Schule abgeholt und auf ihrem Rücken mit dem Fahhrrad nach Hause geschleppt. Hier angekommen, lass sie sich im Lateinbuch fest. Abends sortierten Jan und Bonnie die Bücher in Bonnies Zimmer ein. Morgen hat Bonnie auch noch nicht echte Schule. Die Klasse geht zu "De Meerse". Dort wird ihnen etwas über Musik und Theater erzählt. Abends findet eine Disco statt. Bonnie freut sich schon auf morgen. Carolin hat morgen wieder normal Schule und ich bringe sie wieder hin.

Ich habe heute wieder ein bisschen mit dem Psp rumgespielt und gelernt, wie man Bildstempel und Wasserzeichen selber macht. Vielleicht mache ich morgen wieder ein neues Psp-tje. Ausserdem habe ich Wäsche gewaschen und sauber gemacht ... was man eben im Haus so zu tun hat. Vorhin habe ich für die deutschen Joling-Fans einen Mammutartikel und Gerard's Kolumne übersetzt. Ich freue mich immer, wenn sie sich dafür bedanken und mir liebe Kommentare hinterlassen

Ja, und jetzt geht es schon wieder auf 10Uhr und ich krieche fast wieder in mein Bett ...

6.9.06 21:53


Psp-tje vom 07.09.2006

7.9.06 14:33


Bastelmittag

Ich habe Carolin heute Früh zur Schule gebracht und danach Vollkornbröttchen, Tomate und Frischkäse bei Lidl gekauft. Zu hause angekommen, habe ich Bonnie geweckt und dann gab es ein gesundes Frühstück. Gegen 10Uhr ist Bonnie los gefahren, Richtung Schule. Ich habe ein bisschen aufgeräumt und mich dann wieder mit dem Psp beschäftigt. In Foren, die von Psp-Fans erstellt worden sind, kann man viel lernen und sich helfen lassen. So habe ich heute wieder Einiges gelernt und auch gleich probiert, das umzusetzen. Was nach ca. 3std. dabei heraus kam, könnt ihr hier unten sehen  Way To Go Ich finde, dass das garnicht so übel aussieht. Nur mit dem Blau in den Augen bin ich noch nicht richtig zufrieden. Aber das krieg ich auch noch hin, hehe.

Ja, wenn Jan nachher von der Arbeit kommt, gehen wir wieder putzen. Ich denke, dass die Büros inzwischen wieder etwas voller sind, denn viele Mitarbeiter sind sicher aus dem Urlaub zurück. So gibt es wieder etwas mehr zu tun. Aber echt "tot" machen wir uns da ja doch nie  So sind wir schnell wieder fertig und haben auch Feierabend.

Ich wünsche euch allen einen schönen (Feier)Abend ...

7.9.06 16:02


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung